News

01.08.2022

Hilfe für Familien aus der Ukraine

„Wir wollen den geflüchteten Familien aus der Ukraine hier vor Ort ein Gefühl des Willkommens, der Freundschaft und der tatkräftigen Hilfe geben. Sie sollen sich nicht allein gelassen fühlen, sondern unsere Gastfreundschaft kennenlernen“, berichtet Annette Thauwald-Klitzsch, amtierenden Präsidentin vom SI Club Bregenz/Rheintal.

So stellen wir, statt Geldspenden, unsere Zeit und unsere Kontakte zur Verfügung. Dadurch wollen wir, dass sich Familien im Raum Bregenz in ihrer neuen Umgebung wohl fühlen.

Wir bedanken uns bei der Stadt Bregenz und der Caritas, mit denen wir eng zusammenarbeiten, für die Bereitstellung des Begegnungscafés und ihre unbürokratische Hilfe. Clubschwestern können dort Deutsch- und Malkurse anbieten. Auch zahlreiche Vorarlberger Unternehmen und Einzelpersonen konnten wir davon überzeugen, uns zu unterstützen. Wir bedanken uns bei/m/der:

- Schifffahrtsgesellschaft Hohentwiel (Ausflug mit dem Schiff)

- Flohmarkt, Hard (Einkaufen)

- Landeskonservatorium, Feldkirch (Konzertkarten)

- „Fesslerhof“, Eichenberg (Jause)

- Schubertiade GmbH, Hohenems (Konzertkarten)

- Isolde Weiss (Stadtführung)

- Bettina Wechselberger, Musikschule Bregenz (Musikunterricht)

- Friseur-Innungsmeister Günther Plaickner (Friseurbesuche)

- Alfredo Karl, „Dance Hall“, Götzis (Tanzunterricht)

- Bootsvermietung Feuerstein, Bregenz (Bootsausflug)

Der Krieg in der Ukraine ist noch nicht vorbei, es gibt noch viel zu tun.

Allen, die uns unterstützen, ein herzliches Dankeschön!


Konto:

SI Club Bregenz/Rheintal

AT86 1631 0001 3130 0913 „Ukraine“

Landeskonservatorium Feldkirch
Landeskonservatorium Feldkirch

Konto:

SI Club Bregenz/Rheintal

AT86 1631 0001 3130 0913 „Ukraine“

mehr...
Hohentwil.JPGimage1(2) (002).png

11.07.2022

Soroptimist International Club Bregenz/Rheintal feiert 32 Jahre

Jährlich Ende Juni feierte der SI Club Bregenz/Rheintal seinen Clubgeburtstag bei einem Konzert der Schubertiade Schwarzenberg und einem gemeinsamen Mittagessen. 

Die letzten beiden Jahre fiel dies Corona bedingt aus. Bei schönstem Sommerwetter trafen sich am 26. Juni mittags 46 Gäste in Schwarzenberg im Angelika Kauffmann Saal.  Die fulminante Schubert Matinee mit "unserem" Vorarlberger Cellisten Kian Soltani und den internationalen Klassikstars Elena Bashkirova, Michael Barenboim, Yulia Deyneka und Nabil Shehata begeisterte den ausverkauften Saal. 

Im Gasthaus Adler wurde das Erinnerungsfoto gemacht; beim Aperitif richtete Bürgermeister Seftone Schmid Grußworte an die Gäste und die Präsidentin Annette Thauwald-Klitzsch begrüßte die aus vielen Clubs angereisten Sorores. Sie kamen aus Kitzbühel, Wiener Neustadt, Waldviertel-Schrems, Dornbirn, St. Gallen-Appenzell, Konstanz, Überlingen, Ravensburg, Friedrichshafen und Ulm. 

Das typisch österreichische Mittagessen mit Tafelspitz fand großen Anklang und alle versprachen, zum Konzert am 25. Juni 2023 wieder zu kommen. Das Julia Fischer Quartett spielt Schubert und Mendelssohn-Bartholdy.


Text und Fotos: Ursula Dehne, Schubertiade

Schubertiade 2022
Schubertiade 2022


mehr...
Schubertiade 25.Juni 2022 (002).jpegSchubertiade 22.jpg

25.04.2022

Violins against Violence - 2. Benefizkonzert in Frauenfeld (CH)

Das 2. Konzert der SI-Benefiz-Konzertreihe „Violins against Violence“ fand am 23.4.2022 in Frauenfeld (CH) statt. Am 14. November 2021 fand die Auftaktveranstaltung im Bregenzer Landestheater statt. In der Evangelischen Stadtkirche in Frauenfeld (CH) wurde die Veranstaltungsreihe mit einem virtuosen Konzert der Holzbläser- und Brass-Ensembles des VLK fortgesetzt. In beiden Konzerten berichteten Vertreterinnen von medica mondiale e.V., über die Arbeit ihrer Organisation. In Frauenfeld schilderte Diana Krüger, Stiftungsrätin von medica mondiale Foundation Switzerland die aktuellen Kriegs- und Krisensituationen in Afghanistan und der Ukraine. Sie zeigte die Bedeutung der Konzertreihe als Zeichen des steten Kampfes gegen jede Form von Gewalt gegen Frauen auf. 

Der lang anhaltende Applaus galt nicht nur den jungen Musiker:innen des VLK, sondern auch der mehrjährigen Vorbereitungsarbeit und erfolgreichen Weiterführung der SI-Initiative. Die Anwesenheit und Grußworte hochrangiger Landespolitikerinnen ebenso wie die großzügigen Spenden der Gäste trugen zum Erfolg der Veranstaltung bei. Das nächste Konzert wird am 23.9.2023 in Konstanz stattfinden.


mehr...

01.03.2022

Wir unterstützen Frauen in und aus der Ukraine

Wir sammeln Geld und Unterkünfte

Soroptimist Clubs in Polen, Moldawien und der Slowakei bitten dringend um Hilfe für ihre Aktionen, mit denen flüchtende Frauen, Kinder und Familien unterstützt werden. 

Österreichs Soroptimistinnen sammeln  Geld auf dem Aktionskonto "SI Union Österreich", IBAN AT93 3284 2000 0014 4840 - Zahlungsgrund: UKRAINE

Damit werden Geflüchtete sowohl in Österreich als auch in anderen EU-Staaten unterstützt.  In der Verwaltungsstelle werden Informationen über zur Verfügung stehende freie Wohnungen oder Unterkünfte erfasst. Seitens der SI Europäischen Föderation werden Mittel  aus dem Disaster Recovery Fund eingesetzt. Weiters soll die Arbeit einzelner europäischer Clubs im Zuge des Projekt Matchings gebündelt werden.

Spenden an den Disaster Recovery Fund der Europäischen Föderation.

Zuschüsse aus dem Katastrophenhilfsfonds sind auf die besonderen Bedürfnisse von Frauen und Mädchen ausgerichtet, die sich von den Auswirkungen von Katastrophen, einschliesslich bewaffneter Konflikte, erholen.
Während Katastrophen häufig den Wunsch nach Soforthilfe wecken, zeigt die Erfahrung, dass die Planung von Projekten mit längerfristiger Hilfeleistung nachhaltiger und effektiver ist.

mehr...

09.12.2021

Weihnachten in der Schuhschachtel 2021

Bereits zum 6.Mal wird heuer die Weihnachtsaktion „Weihnachten in der Schuhschachtel“ des Soroptimist Clubs Bregenz/ Rheintal, durchgeführt.

Astrid Entleitner – Idl  (Pastpräsidentin), die gute Kontakte zu einer Therapieeinrichtung im Ländle hat, organisiert diese Aktion. Die Clubschwestern erfahren die Vornamen der Kinder mit besonderen Bedürfnissen, das jeweilige Entwicklungsalter und einen Wunsch. So können sich die CS ein Kind aussuchen, das sie beschenken möchten.

Durch diese wunderbare Initiative zaubern wir mehr als 30 Vorarlberger Kindern, mit pädagogisch wertvollen Geschenken, ein strahlendes Lächeln ins Gesicht.


mehr...