News

17.09.2019

Besuch der Intendatin des Vbg Landestheaters

Stephanie Gräve stellt ihr neues Programm vor

Zum Auftakt unserer ersten Sitzung nach der Sommerpause stellte uns die Intendantin des Vorarlberger Landestheaters die neue Spielsaison vor. Stephanie Gräve hatte bereits im Juni 2019 tatkräftig mit ihrem Team unsere Benefizveranstaltung zugunsten unseres Projekts „Superar“ unterstützt. 
Alle sehr zahlreich anwesenden Sorores waren begeistert, nicht nur von Stephanies Fachwissen und lebendigem Vortrag, mit dem sie uns die Entstehung von Theaterproduktionen näherbrachte, sondern insbesondere von ihrem Engagement für 
Frauen in allen Bereichen, in denen sie tätig war und ist.
Gemeinsame Theaterbesuche mit nachfolgendem Meinungsaustausch, auch mit anderen Clubs aus Österreich, der Schweiz, Liechtenstein und Deutschland sind geplant.


mehr...

05.08.2019

Besuch der Bregenzer Festspiele

Führung Seebühne und Oper 'Rigoletto'

Inklusive unserer Unionspräsidentin Marcella waren 16 österreichische Clubs vertreten - Krems-Fidelitas feierte mit einer 16köpfigen Delegation bei uns in Bregenz ihr „25-Jähriges“ Jubiläum - welche Ehre für uns!

Dazu kamen Sorores aus Deutschland und der Schweiz: Ulm, Ravensburg, Überlingen, Frankfurt, St. Gallen, Kreuzlingen und Frauenfeld.

Es war angefangen von der interessanten Führung über das auch kulinarisch ansprechende Buffet mit vielen netten und lustigen Gesprächen bis zum „Höhepunkt Rigoletto“ ein sehr gelungenes soroptimistisches Treffen. Vielleicht ist ja die eine oder andere von Euch nächstes Mal auch mit dabei: 2021 - Madame Butterfly !

Bericht: Elisabeth Türk-Saggel

Die große 'soroptimistische' Gruppe
Die große 'soroptimistische' Gruppe


mehr...

18.06.2019

Einladung von Helga nach Krummbach

Anstelle eines "offiziellen" Juni-Meetings lud uns Helga in ihr wunderbares privates bregenzerwälder Paradis. Eingebettet in saftige Wiesen, im Schatten einiger alter Bäume liegt dort ihr liebevoll hergerichtetes Bauernhäuschen - der Stall eignet sich für größere Gesellschaften, für uns wurden zwi große Tische in den beiden "Stuba" gedeckt. Ein köstlicher zarter Rostbraten stellte jedes Restaurant in den Schatten. Wir hatten Zeit miteinander zu plaudern und einfach einmal einen Abend gemeinsam zu genießen.

Vielen Dank an Helga und ihren Mann Heino.


mehr...
3485e10f-305b-4d9d-8477-f0499e341c30.jpg

18.06.2019

Superar meets Soroptimismus

'Lange Tafel' unter den Arkaden des Landestheaters

Es war ein sehr schönes Miteinander ! Der SI-Club Bregenz/Rheintal veranstaltete mit Unterstützung des SI-Clubs Dornbirn am 13. Juni 2019 von 16.00 bis 20.00 eine „Lange Tafel“ unter den Arkaden des Landestheaters Vorarlberg. Bei prachtvollem Frühsommerwetter eröffnete der Superarchor „Augasse“ der Musikschule Bregenz unter der Leitung von Magdalena Fingerlos mit einem Konzert unsere Veranstaltung am Kornmarkt in Bregenz. Das Publikum wurde danach mit selbstgemachten Köstlichkeiten und Getränken verwöhnt- die hierfür eingenommenen Spenden kommen zur Gänze dem Superarchor „Augasse“ zugute. Damit wird dazu beigetragen, allen ca. 400 Kindern 3 mal wöchentlich professionellen Chorunterricht zu ermöglichen: neben Stimmbildung, musikalischer und kognitiver Entwicklung wird vor allem auch die Persönlichkeitsentwicklung und Selbstsicherheit gefördert und allen Kindern soziale Kompetenzen vermittelt. 

Über das Singen bzw. das aktive Musizieren und die Erfahrung von Konzertauftritten werden die Kinder ermutigt, Barrieren zu überwinden und damit über sich hinauszuwachsen - Musik verbindet ! Besonders gefreut hat uns auch der Besuch unserer Vizepräsidentin-West Gabriele Rechberger und des SI-Clubs Ravensburg.


mehr...
d14569fd-b0c3-4701-abab-08976920631c.jpg

04.06.2019

SCHLAGANFALL - Bericht einer Betroffenen

Manuela Messmer-Wullen, selbst Betroffene und Schlaganfall-Überlebende wurde

im Alter von 47 Jahren mitten aus einem hochaktiven Berufs- und Privatleben mit zwei schulpflichtigen Kindern gerissen. Dem Tod ist sie entronnen, doch die Folgen waren massive körperliche und kognitive Beinträchigungen. Es folgte ein sehr langer Genesungsprozess mit wiederholten längeren depressiven Phasen. 

 


Manuela Messmer-Wullen und Astrid Entleitner-Idl
Manuela Messmer-Wullen und Astrid Entleitner-Idl

Mehr als 12 Jahre nahm dieser Reintegrations-Prozess in Anspruch. Nur mit Disziplin, Energie und Ehrgeiz sowie große Liebe und Verständnis einer starken Familie. Der Einblick in den hoch komplexen und aufwändigen Genesungsprozess von Schlaganfall Patienten machte sie zu einer Expertin im Neurologischen Bereich und zur Vorsitzenden der SHÖ - Schlaganfall-Hilfe Österreich. 

 

 

Die SHÖ - ist über die österreichischen Grenzen hinweg aktiv und engagiertes

Gründungs-Mitglied der Stroke Alliance for Europe (SAFE) und in der European Federation of Neurological Associations (EFNA), beide mit Sitz in Brüssel. 

Manuela Messmer-Wullen, Betroffene & Vorsitzende

SHÖ - Schlaganfall-Hilfe Österreich

Information und Kontakt: SHÖ Schlaganfall-Hilfe Österreich

Telefonische Beratung: 0676/5553520

messmerwullen@drei.at

 

mehr...