Internationaler Tag der Frau - Movie Night

Benefiz-Movienight anlässlich der Weltfrauentags

Nach dem Motto „Taten statt Worte“ lud der Club Bregenz/Rheintal am Vorabend zum Weltfrauentag, am 8. März, zu einer besonderen Benefizveranstaltung. Auf dem Programm des Abends stand der neue Film „Suffragette“ in englischer Originalfassung. Als Suffragetten bezeichnete man Anfang des 20. Jahrhunderts organisierte Frauenrechtlerinnen in Großbritannien und den USA, die vor allem mit passivem Widerstand und Störungen offizieller Veranstaltungen bis hin zu Hungerstreiks für ein allgemeines Frauenwahlrecht eintraten. Die Bewegung wurde überwiegend von Frauen aus dem Bürgertum getragen.

An die 100 Frauen und ein paar mutige Männer waren gekommen, um sich in eine nicht allzu ferne Zeit, in der Frauen um grundlegende Rechte, wie das Wahlrecht, kämpften, entführen zu lassen. Betretene Stille füllt den Raum des Magazins 4 in Bregenz und hinterließ nachdenkliche Filmbetrachter, die sich beim anschließenden Umtrunk über den mutigen Kampf dieser Frauen vor rund hundert Jahren angeregt austauschten. 

DSC04890